Rotatorenmanschettenrupturen

Die Rotatorenmanschette ist eine Gruppe von vier Muskeln in der Schulter, die über Sehnen mit dem Oberarm (Humerus) verbunden sind. Diese Muskeln sind für die Armbewegung zuständig, insbesondere für die Fähigkeit zum Heben und Drehen des Arms. Darüber hinaus helfen Sie dabei, den Humeruskopf fest in der Schulterpfanne zu halten.

Rotatorenmanschettensehnen können aus verschiedenen Gründen reißen, z. B. durch Fallen, mechanische Verletzungen und häufiges Arbeiten über Kopf (z. B. Malen/Streichen, Tennis, Basketball usw.). Die Häufigkeit von Rotatorenmanschettenrupturen steigt mit zunehmendem Alter an. Bei einigen Verletzungen wird lediglich die Sehne beschädigt oder gereizt, in anderen Fällen reißt die Sehne komplett, löst sich und trennt sich vom Knochen ab.

Obwohl Rotatorenmanschettenrupturen nicht lebensbedrohlich sind, sind sie jedoch sehr schmerzhaft und können das Leben stark beeinträchtigen. Darüber hinaus beeinträchtigen sie die Fähigkeit, den Arm richtig zu bewegen, und machen einfache Armbewegungen wie das Heben einer Aktentasche oder das Haarekämmen schwierig und schmerzhaft. Die Schmerzen sind unterschiedlich ausgeprägt, nehmen jedoch im Allgemeinen nachts zu, insbesondere wenn man auf der Schulter liegt.

Je größer die Ruptur, desto schwieriger ist häufig ihre Behandlung, und desto wahrscheinlicher ein Wiederkehren der Schmerzen.

Aug 17, 2017 | Posted by | Comments Off on Rotatorenmanschettenrupturen
Disclaimer: The InSpace™ system is approved for marketing in Europe but is not approved yet for marketing in the USA. This material should be considered informational only and does not constitute an offer to sell in any jurisdiction in which this product is not yet permitted to be sold.
© OrthoSpace MRK-OR-5510 rev 08 2017 | Site by SITE2U Wordpress Local Multi Language Themes and CadenSee – Let’s Talk Medical
 

Haftungsausschluss

Wir setzen Sie hiermit davon in Kenntnis, dass der InSpace in der Europäischen Union für den Vertrieb zugelassen ist, in den USA jedoch nur als Prüfprodukt gilt, und nicht von der US-amerikanischen FDA zugelassen und daher dort nicht für den Verkauf zugelassen ist.

Mit dem Zugriff auf, der Anzeige und der Nutzung dieser Website verstehen Sie und stimmen Sie zu, dass die Ihnen hier gegebenen Informationen (einschließlich sämtlicher Informationen zum InSpace) lediglich als allgemeine Informationen angesehen werden können, und nicht als Werbung für eine Anwendung des InSpace oder für eine Art der medizinischen Behandlung oder anderweitig betrachtet werden können. Die auf dieser Website stehenden Informationen dürfen unter keinen Umständen als medizinische Ratschläge und/oder Empfehlungen betrachtet werden, noch sollten solche Informationen zur medizinischen Diagnose oder Behandlung irgendeiner Art verwendet werden. Bitte beachten Sie, dass die Informationen auf dieser Website keinen Ersatz für eine fachliche Konsultation oder Behandlung eines qualifizierten Arztes oder einer qualifizierten medizinischen Fachkraft, die auf mit ihrer medizinischen Vorgeschichte vertraut sind darstellen. Holen Sie stets den Rat Ihres behandelnden Arztes oder einer anderen qualifizierten medizinischen Fachkraft bezüglich jeglicher Erkrankung bzw. vor Beginn einer neuen Behandlung ein.